Files

Abstract

Dieses Dokument ist die Übersetzung des Artikels “Searching for Ethics: Legal requirements and empirical issues for anthropology” (Perrin et al. 2018). Es analysiert die neuen gesetzlichen Bestimmungen, die sich auf qualitative Forschungspraktiken auswirken und zur Institutionalisierung der Forschungsethik in den Sozial- und Geisteswissenschaften in der Schweiz beitragen. Der Beitrag zeichnet die Entstehung neuer Formen der Forschungsregulierung nach und zeigt, wie ihre erkenntnistheoretischen Vorannahmen die Sozialanthropologie herausfordern. Der zwiete Teil diskutiert das Verhältnis von Verfahrensethik und Prozessethik. Schliesslich diskutieren die Autor·innen die Möglichkeiten, wie Sozialanthropolog innen und andere qualitativ arbeitenden Sozialwissenschafter·innen sich dazu positionieren könnten.

Details

Actions

Preview