Files

Abstract

Eine Umfrage bei Pflegefachpersonen in der Romandie lässt erstmals ein differenziertes Bild der Berufsangehörigen zu. Das Wissen darüber gibt wertvolle Hinweise für die weitere Entwicklung der Profession, aber auch berufspolitische Strategien.

Details

Actions

Preview