Files

Abstract

Pflegerisches Handeln ist situationsgebunden und komplex. Es entzieht sich einer rein rationalen Handlungskontrolle, sondern erfordert vielmehr auch intuitives Wissen. Das Konzept der Leiblichkeit bietet die theoretische Basis, um intuitives Handeln zu akzeptieren und sein Potenzial für professionelles Pflegehandeln zu diskutieren.

Details

Actions

Preview